Hilfsmitteln für die häusliche Pflege – Pibella Comfort!

Hallo Herr Stebler,

wir haben unser Informationsportal online-wohn-beratung.de um den „Online-Ratgeber Hilfsmitteln für die häusliche Pflege“ erweitert. Der neue Ratgeber informiert pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige sowie in der häuslichen Pflege tätige Pflegefachkräfte zu circa 270 unterschiedlichen Hilfsmittellösungen.

Zur Illustrierung der beschriebenen Hilfsmittel haben wir wie besprochen auch Bilder der Urinableiter für Frauen verwendet. Siehe:

Ratgeber „Urinableiter für Frauen“

Ihre Unterlagen habe ich meine Kolleginnen vom Beratungszentrum für Technische Hilfen und Wohnraumanpassung weitergeleitet.

Besten Dank!
Mit freundlichen Grüßen

Dieter Wiegel
– Bereichsleitung Onlineberatung –

Outdoor Urinierhilfe für Frauen

Ich suchte eine Outdoor Urinierhilfe, weil ich viel draussen unterwegs bin. Ihre Beratung war super freundlich und hilfreich.

Ich bin von der Pibella begeistert, sie funktioniert super und ist hilfreich genau für die Gelegenheiten, für die ich eine Lösung suchte.

Von da her war Ihre Beratung perfekt, danke!

Wie genial die Pibella ist, erlebte ich aber erst kürzlich.

Eine Arbeitskollegin musste nach einer Op bei jedem Toilettengang den Verband wechseln. Das war mühsam und dsehalb entschloss ich mich meine Pibella zu verleihen.Ssie ist jetzt eine ebenso begeisterte Pibellabesitzerin wie ich.

Liebe Grüsse

Nicole

Pibella Travel Urinierhilfe beim Wandern und zu Hause

Ich habe letztens die Pibella Travel Urinierhilfe bestellt und war sofort von ihrer einfachen Handhabung überzeugt. Es hat mein Wandererlebniss in Zentralamerika, wo Toiletten oft nicht sauber und eher einfach gehalten sind, massiv verbessert.

Meine Mutter starb in einer Pflegeeinrichtung an den Folgen von Stürzen beim Aufstehen in der nacht, um ins Badezimmer zu gelangen. Ich wünschte auch meine Schwester, die an Multipler Sklerose starb, hätte die gelegenheit gehabt Pibella Comfort auszuprobieren. Ich bin sicher das hätte ihre beiden Leben verlängert und um einiges komfortabler gestaltet.

Beste Grüsse Sophie

Urinierhilfen im Vergleich

Wir haben Urinierhilfen im Vergleich betrachtet. Pibella ist unser Testsieger. Pibella funktioniert anders als die üblichen Urinierhilfen. Da die Öffnung den Harnausgang komplett umschliesst, bleibt der Körper absolut trocken. Die Anwendung geht schnell, unkompliziert aber vor allem unglaublich diskret. Zudem ist Pibella sehr leicht und lässt sich hervorragend in der Hose verstauen. Das Material ist angenehm und die Hose muss nur wenig nach unten geschoben werden (je nach Hosenmodell). Wir haben Pibella über eine längere Zeit auf unseren Reisen getestet. Die Pibella Urinierhilfe ist unser Favorit.

BACKPACKER Magazine USA

See more at: BACKPACKER Magazine USA

Röhrchen für tropffreies Pipi auch für jederman

Als ich gestern die Aargauer Zeitung unter der Rubrik „Gesundheit“ aufschlug, da stach mir gleich das innovative Foto in die Augen. Den Bericht „Röhrchen für tropffreies Pipi in der Pflege und auf Reisen“ musste ich genauer unter die Lupe nehmen. Bevor ich die Zeitung weiter lesen konnte, kam ich nicht umhin, sofort Ihre Homepage zu besuchen. Unmittelbar nach der Informationssammlung war auch schon meine Bestellung abgeschickt! Gerade mal 24 Stunden später kann ich schon den ersten Probedurchlauf starten! Sensationell Ihre Erfindung!! Direkt beim ersten Versuch hat alles funktioniert.

Sie können sich nicht vorstellen, wie glücklich ich über diese Erfindung bin. Und wie glücklich meine ganze Familie sein wird, wenn sie beim Skifahren nicht stundenlang auf mich warten muss, bis ich meine 5 Schichten aus- und wieder angezogen habe (ich glaube, dank dieser Erfindung können wir pro Tag mindestens 4-5 Abfahren mehr machen…!)

Schade finde ich, dass Sie so gut wie keine Reklame für solch eine grandiose Erfindung machen. Ich z.B. wusste bis gestern nichts von davon. Weiter finde ich es auch schade, dass die Homepage mit Schwerpunkt auf Kranke und Pflegebedürftige ausgerichtet ist. Es gibt auch sehr viele junge Frauen mit Blasenschwäche (gerade nach der Geburt), die verzweifelt (schon fast vor Not mit Tränen in den Augen) nach Toiletten suchen, weil sie sich nicht „einfach“ wie ein Mann –diskret- an einen geschützten Baum stellen können. Für eine Frau braucht es sehr viel mehr Überwindung in der Öffentlichkeit –und sei es hinter einem Baum- die komplette Hose herunter zu lassen…!

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg,

mit freundlichen und dankbaren Grüssen

Sandra Bachmann

FUD im Gesundheitsbereich: Pibella

Tausend Dank für die geniale Erfindung. Die Pibella ist ein riesen “Geschenk” für uns. Als langjährige, mittlerweile etwas korpulentere, auf den Rollstuhl und Hilfe angewiesene MS-Betroffene, kann mein Mann mir die Pibella ansetzen und ich so, oh wie herrlich, endlich wieder ohne Aufwand und Schmerzen liegend im Bett urinieren. Wir sind von Pibella total begeistert. Deshalb möchten mein Mann und ich dieses wunderbare Hilfsmittel MS-Betroffenen näherbringen. Ich hoffe und wünsche mir, dass alle im Gesundheitsbereich tätigen Menschen, die Pibella den Patientinnen und auch den mitbetroffenen Angehörigen empfehlen. Kann mir kein besseres FUD im Gesundheitsbereich vorstellen.

Irgendeine falsche Scham ist da absolut nicht angebracht.

Esther Buchs, MS-Betroffene

Pibella Comfort eine Erleichterung für alle

Die aarReha Schinznach verwendet Pibella Comfort schon seit Sommer 2007.  Und haben mit ihr bei allen Patientinnen sehr gute Erfahrungen gemacht.

Dies vor allem bei: Patientinnen die nicht oder schlecht aufstehen können, nach Rücken, Hüft und Knie Operationen. Sowie bei Hüft Prothesen und Knie TP, bei sehr übergewichtigen Patientinnen, in der Nacht oder bei Patientinnen die den Katheter nicht ertragen.

Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Patientinnen sich sehr schnell an die neue Urinierhilfe gewöhnen. Zusätzlich wenden sie diese mit Freude selbständig an. Dadurch wird auch dem Personal in diesem Bereich vieles stark erleichtert.

Unser geschultes und motiviertes Personal stellt der Patientin in einem offenen Gespräch die Pibella Comfort vor. So wird das problemlose Ausprobieren und deren Einsatz ermöglicht. Wir erklären der Patientin, dass sie die Pibella schmerzfrei, einfach, selbständig und in der Regel rasch anwenden kann ohne dass etwas daneben geht. Zur Sicherheit unterlegen wir bei den ersten Anwendungen ein saugfähiges Tuch um so ein Ausprobieren ohne Angst oder Hemmungen zu ermöglichen. Weiter machen wir auch darauf aufmerksam, dass beim Topf immer etwas daneben geht und Patientin wie Bettzeug benetzt ist und er meistens auch noch Schmerzen verursacht und  für alle unangenehm ist.

Alle Patientinnen die bei uns von der Urinierhilfe Pibella Comfort profitieren durften, wollen nichts mehr anderes! Die Pibella bringt uns so viele Vorteile, dass wir den Topf viel weniger benützen müssen. Vielen Dank dafür!

Rolf Strässler,  Leiter Pflegedienst,  aarReha Schinznach, Schweiz

Pibella Travel Pipihilfe macht das Leben im Rollstuhl viel leichter

Ich bin mit der Pibella Travel Pipihilfe sehr zufrieden und bestelle deshalb gerne noch ein zweites Exemplar, damit ich sowohl zu Hause als auch auswärts versorgt bin. Ich bin nämlich Rollsstuhlfahrerin und deshalb immer davon abhängig, ob ich irgendwo eine entsprechende Toilette finde. Diese Pibella Urinierhilfe für Rollstuhlfahrerin macht für mich das Leben viel leichter.
Mit freundlichem Gruss Siskaia Teiler

Schwanger und pinkeln mit Pibella

Ich habe gerade von meiner Schwägerin gehört, dass es bei Ihnen eine Videoaktion gibt für die Pibella. Sie hat Ihnen auch ein Foto geschickt und freut sich schon total auf ihre Pibella Travel. Ich habe sie schon länger und bin auch schon total begeistert. Bitte machen Sie die Pibella noch bekannter. Dann gibt es hoffentlich keine eingesauten Damen-Toilletten mehr weil so viele Frauen sich falsch auf die Toilette hocken und alles nur noch unhygienischer wird. Ich möchte auch dazu beitragen und sende Ihnen daher ein Video zu, das Sie gerne verwenden dürfen.
Darauf sehen Sie mich mit meiner dicken Babybauchkugel. Schwanger und pinkeln mit Pibella ist also ein Klacks.

Ich werde auch meiner Tochter gleich von Anfang an den Umgang mit Pibella zeigen, denn auch sie soll ein hygienisches Wasserlassen lernen, wenn keine saubere Toilette da ist.
Im Schwangerscchaftskurs interessieren sich auch schon viele (werdende) Mütter für das Frauenurinal Pibella. Da man als schwangere Frau oft Angst hat, sich auf fremden Toiletten anzustecken. Mit Pibella aber kann nichts passieren. Das ist einfach nur toll!

So freue ich mich sehr auf die 3 Pibella Travel, denn die werde ich anderen werdenden Müttern geben und hoffe, dass sie ihnen eine Erleichterung ist!

Ich sende liebe Grüße in die schöne Schweiz!
Werdende Mutti

Pibella Urinierhilfen in der Schwangerschaft

Ich genieße seit Beginn meiner Schwangerschaft beide Varianten der Pibella Urinierhilfen (Travel im Stehen, Comfort im Liegen). Davon erzähle ich oft begeistert meinem näherem Umfeld . Eine Freundin würde sie gerne testen und da dachte ich, ich schicke Ihnen ein Foto in Aktion von mir. Als Austausch freue ich mich über ein „frisches“ Pipirohr zum Weitergeben.
Ich danke Ihnen für Ihre Sendung und überhaupt für diese hervorragende Erleichterungsmöglichkeit!!

Viele Grüße,
Marlene
Washington, USA